Meeting 2010/IV in Leonding

| Keine Kommentare

Am Mittwoch, 22. September waren wir bei der Firma » Rosenbauer AG in Leonding, Oberösterreich, eingeladen. Nach einem gemeinsamen Imbiss stellte DI (FH) Jürgen Aigner das Unternehmen und dessen Innovationsstrategie vor.

Börge Kummert bedankt sich bei Jürgen Aigner (rechts im Bild) für die Einladung.

Die einzelnen Maßnahmen zur Schaffung und Pflege der Rosenbauer-Innovationskultur begeisterte die Anwesenden, vom farbenfrohen Arbeitsraum des Innovationsteams bis hin zu den eigens gestalteten Innovationstischen. Diese sind Teil des Ideenmanagements und ermöglichen es der Belegschaft, sich aktiv in den Innovationsprozess einzubringen.

Rosenbauer_Diskussion

Im Anschluss durften wir das Werksgelände und die verschiedenen Fahrzeuge, welche gerade vor Ort waren, besichtigen. Die Rosenbauer AG ist der weltweit größte Exporteur für Feuerwehr-Fahrzeuge und bietet neben Fahrzeugen auch  Zubehör und Dienstleistungen unter dem Motto „Alles aus einer Hand“ an.

Modell Panther, Einsatzgebiet Flughafen | Bild (c) Philip Pacanda

Der letzte Teil des September-Treffens stellte eine gemeinsame TRIZ-Session zu einer Fragestellung des Unternehmens dar. Nach dem ersten offenen Ideenfluss kamen die 4 Separationsprinzipien und die 40 Innovationsprinzipien als Impulsgeber zum Einsatz.

TRIZ Session unter der Leitung von Josef Berger-Schauer (links im Bild)

Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber für diesen hochspannenden Nachmittag und bei unseren Mitgliedern für ihr Kommen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Schutz vor automatisierten Einträgen - bitte rechnen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.