Let’s TRIZ : TRIZ & Akustik – 17. Jänner 2017

Rückblick
von Anke Steinberger, Schriftführer Stv.

Pünktlich um 16:00 Uhr begrüßte Börge Kummert als Vorstandssprecher die Teilnehmer sowie den Vortragenden zum Impulsvortrag „TRIZ und Akustik“ und eröffnete somit diese Veranstaltung.

trizakustik_r1

Die rund 10 Teilnehmer lauschten gespannt dem Impulsvortrag von Harald Graf-Müller, Inhaber von Akustik-Design Austria (www.akustikdesign.at). Im Vortrag ging es um die Unterscheidung zwischen Lärm und Sound/Musik und über die Lösung mancher akustischer Probleme mit Hilfe von TRIZ.

>> Lärm verursacht generell negative Gefühle und Stress, wohingegen Sound und Musik mit positiven, guten Gefühlen verbunden sind. – Einen guten Klang verbinden wir sehr oft mit Musikstücken, Instrumenten und Musikanlagen, aber auch bei Fahrzeugen und Küchengeräte spielt Sound eine entscheidende Rolle. Eine „stabil“ klingende Autotür gibt uns z.B. ein stärkeres Sicherheitsgefühl als eine Tür, die nach dünnem Metall klingt oder klappert.
Auch bei der „Klangeinstellung“ eines Konzertgebäudes, wie z.B. der kürzlich eröffneten Elbphilharmonie in Hamburg, bedarf es einiges an akustischem Know-How und manchmal auch kreativen Lösungsansätzen, wie sie durch TRIZ gegeben sind.

>> „Lärm“ sind wir eigentlich immer ausgesetzt: Er entsteht beim Straßenverkehr, in einem Großraumbüro, zu Hause (z.B. durch Nachbarn, Maschinen, Aggregate, …). In Großküchen ist es beispielsweise besonders wichtig, den Lärm möglichst gut zu dämpfen, gleichzeitig muss in solchen Räumlichkeiten die effektive Reinigung gewährleistet werden – ein klassischer Widerspruch für TRIZ.

Vorallem das Thema „Lärm im Straßenverkehr“ mit der  Hauptursache „Abrollgeräusch der Reifen“ diskutierten die Teilnehmer eingehend. Passierend auf Schall und Gegenschall wurde überlegt, wie man das Abrollgeräusch der Reifen vermindern kann. Innerhalb kürzester Zeit konnten einige sehr außergewöhnliche und interessante Ideen geschaffen werden.
Der Ausklang des Abends erfolgte bei belegten Brötchen und der weiteren Diskussion über die Ausführung von (LKW-)Reifen, um möglichst geringe Abrollgeräusche zu erzeugen.

Wir danken allen Teilnehmern für diese interessanten Stunden!

 

>> Programm downloaden


 

Das TRIZ Kompetenzzentrum Österreich veranstaltet mehrere Treffen pro Jahr, wo wir Firmen kennenlernen, interessante Fachvorträge hören und gemeinsam TRIZ-Werkzeuge zu konkreten Fragestellungen anwenden.

Anregungen zu Veranstaltungen nehmen wir sehr gerne via entgegen!


Kommentare sind deaktiviert.